Vertreterversammlung

Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG zahlt 6 % Dividende

Bad Abbach, 20.05.2015

Vorstand Schweiger zum Direktor ernannt.

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Manfred Plank, eröffnete die Vertreterversammlung im Kursaal Bad Abbach mit Grußworten an die anwesenden Vertreter, Mitarbeiter und Gäste, sowie die Bürgermeister aus unserem Geschäftsgebiet.
Vorstandsvorsitzender Albert Lorenz präsentierte im Anschluss die Zahlen aus dem Jahresabschluss 2014.

Vorstandsbericht

Zu Beginn erläuterte Albert Lorenz die Positionen der Aktivseite der Bilanz.

Dabei ging er besonders auf die überdurchschnittliche Steigerung der Kreditausleihungen mit 9,6 % um 31 Mio. Euro auf 355 Mio. Euro ein. „Dies zeigt, dass unsere Bank ein gefragter Finanzierungspartner der mittelständischen Unternehmen sei“, betonte Lorenz. Aufgrund der Liquiditätslage konnte die hohe Kreditnachfrage problemlos erfüllt werden.

Zuwächse sind auch im Einlagenbereich zu verzeichnen. Die bilanziellen Kundengelder, die auf der Passivseite der Bilanz ersichtlich sind stiegen um 6,7 % (oder 30 Mio. Euro) auf 476 Mio. Euro. Auch das Eigenkapital, was die Grundlage für weiteres Kreditwachstum ist, machte eine gute Entwicklung und stieg um 4 Mio. auf 47 Mio. Euro. Außerdem konnte die Bank einen Bilanzgewinn nach Steuern von 1,6 Mio. Euro ausweisen. Das Bilanzvolumen ist die Kennzahl für die Größe eines Kreditinstitutes. Die Bilanzsumme stieg von 535 Mio. auf 572 Mio. Euro.

Ein weiterer Erfolgsfaktor ist die enge persönliche Beratung vor Ort: So wurden die 29.756 Kunden von denen 11.615 Mitglied der Bank sind, in insgesamt 12 Geschäftsstellen betreut und bedient.

In seinen weiteren Ausführungen machte der Vorstandsvorsitzende darauf aufmerksam, dass die Bankenwelt vor großen Herausforderungen stehe. Das niedrige Zinsniveau, die zunehmende Digitalisierung, die enormen regulatorischen Vorschriften und der Zwang zur Kostensenkung sind nur einige Punkte mit denen sich Banken in Zukunft beschäftigen müssen.

 

Beschlussfassungen

Vorstandskollege Christoph Schweiger übernahm die nächsten Tagesordnungspunkte. Bei der Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresüberschusses 2014 stimmten die Vertreter mit einstimmig, für eine außergewöhnlich hohe Dividendenausschüttung von 6 %, die den Mitgliedern der Genossenschaftsbank am Mittwoch, den 27.05.2015 gutgeschrieben wird. Die Aufsichtsräte Heinrich Berr und Ludwig Wachs stellten sich zur Wiederwahl, beide wurden für eine weitere Wahlperiode von 3 Jahren wiedergewählt.

Auszeichnung für Vorstand Christoph Schweiger

Anlässlich seines 30-jährigen Firmenjubiläums und 5-jährigen Vorstandsjubiläums, sowie als Anerkennung seiner Verdienste und besondere Leistung für die Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG, wurde Christoph Schweiger zum Bankdirektor ernannt.

Erfolgreicher Werdegang

Christoph Schweiger hat bei der Raiffeisenbank Gundelshausen seine Bankkaufmannslehre absolviert und dabei mit dem Warengeschäft die Wurzeln der Genossenschaftsbank erlebt. Nach seiner Ausbildung kam die Wehrpflicht.

Die Bundeswehr hat er auf vier Jahre verlängert, er war dort Rechnungsführer und wurde als Unteroffizier entlassen.

In seine jetzige berufliche Wirkungsstätte trat er am 1. April 1985 ein. In den ersten Jahren war er als Versicherungsberater, später als Kundenberater und auch als Leiter der Zahlstelle in Matting im Einsatz. Mit seiner freundlichen, zuverlässigen und kompetenten Arbeitsweise hat Christoph Schweiger sehr schnell auf sich aufmerksam gemacht, dass er geeignet ist, Aufgaben mit einer größeren Verantwortung zu übernehmen.

Im Jahr 1989 wechselte er ins Kreditbüro und übernahm im Jahr 2000 die Leitung der Kreditabteilung.

Die Vorstandsqualifikation und damit die Zulassung als Vorstand durch das Bundesaufsichtsamt für Finazdienstleistungen hat sich Christoph Schweiger durch die Teilnahme am Genossenschaftlichen Bankführungsseminar in Montabaur erworben. Im Anschluss daran erfolgte zum 1. Januar 2008 die Erteilung der Prokura. Eine weitere und somit höchste berufliche Entwicklung hat Christoph Schweiger zum 1. Januar 2010 mit der Berufung zum Vorstand der Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG vollzogen.
Schweiger ist nicht nur beruflich sehr erfolgreich, sondern auch als Sportschütze. Neben vielen bayerischen und deutschen Meistertiteln war er Mitglied der deutschen Nationalmannschaft und wurde 1995 Vizeeuropameister im Luftgewehrschießen. Zugleich engagiert er sich in vielen Institutionen ehrenamtlich. Zum Beispiel als Marktrat und 2. Bürgermeister von Essing, in der Vorstandschaft der Caritas Kelheim und im Aufsichtsrat der Bau- und Siedlungsgenossenschaft.