"Mit Weitblick in die Zukunft"

Raiffeisenbanken der Region als attraktiver Arbeitgeber mit Perspektive

Kelheim, 03.09.2015

Bayerns Genossenschaftsbanken sind weiterhin ein beliebter und heimatnaher Arbeitgeber. Am 1.September sind 13 Jugendliche der Raiffeisenbanken Bad Abbach-Saal eG, Bad Gögging eG, Hallertau eG und Riedenburg-Lobsing eG in ihren ersten Ausbildungstag gestartet, der ganz im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens stand.

Für die Azubis beginnt damit eine zweieinhalbjährige Lehrzeit, in der sie alle Abteilungen einer Bank durchlaufen und nach einer kurzen Einarbeitungszeit direkt in die Arbeitsabläufe eingebunden werden. Theoretische Kenntnisse werden durch die Berufsschule in Kelheim sowie durch interne Seminare des jeweiligen Ausbildungsleiters vermittelt. Die Schulungen an der Akademie der bayerischen Genossenschaftsbanken in Beilngries, vertiefen dieses Wissen und machen die Azubis fit für die Prüfung.

Der Vorstand des Raiffeisenkreisverbandes, Albert Lorenz, begrüßte die neuen Raiffeisensprösslinge sehr herzlich und wünschte einen guten Start ins Berufsleben und eine erfolgreiche Berufsausbildung.

Die Genossenschaftsbanken eröffnen mit einer fachlich herausfordernden Qualifikation heimatnahe Karriereperspektiven uns bieten einen interessante und erfolgsversprechenden Einstieg ins Berufsleben. In seinen einführenden Worten kam er zudem auf die Chancen und spannenden Herausforderungen in der Branche zu sprechen, denn die Bankkunden legen neben der persönlichen Beratung immer mehr Wert auf digitale Zugangsmöglichkeiten über Mobiltelefon und Computer. Die Azubis der digitalen Generation sind dafür prädestiniert und können diesen Wandel aktiv mitgestalten.

Insgesamt beschäftigen die bayerischen Raiffeisenbanken und Volksbanken 2015 rund 2.345 Auszubildende. „Die Zahl der neu eingestellten Azubis bleibt wie schon im Vorjahr weiter auf hohem Niveau. Die Raiffeisenbanken im Landkreis Kelheim leisten dadurch einen wichtigen Beitrag dazu, junge Menschen und ihr Potenzial dauerhaft in der Region zu halten“, so der Bankvorstand Albert Lorenz. Die Raiffeisenbanken gelten in den Augen der jungen Menschen unverändert als verantwortungsbewusste Kreditinstitute für die man gerne arbeiten möchte und die einen Ausblick in eine solide Zukunft bieten.

 

Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG

Lisa Ilnseher, Lisa Rengstl, Anna Steger, Dominik Dürmayer, Philipp Nothnagel

Raiffeisenbank Riedenburg-Lobsing eG

Laura Geß, Claudia Pickl, Katharina Treffer

Raiffeisenbank Hallertau eG

Elisabeth Steiger, Stefanie Wimmer

Raiffeisenbank Bad Gögging eG

Franziska Grim, Emiliy Walla, Maximilian Schweiger