41 Jahre Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG - Lorenz Geretshauser wird in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

Bad Abbach, 18.04.2013

Lorenz Geretshauser, Prokurist und Leiter Rechnungswesen wurde nach 41-jähriger Tätigkeit bei „seiner Bank“ im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger ist Florian Spies.

Direktor Albert Lorenz bedankte sich sehr herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und dafür, dass er die erfolgreiche Entwicklung der Bank in erheblichem Maße mitgeprägt habe.

Geretshausers Laufbahn bei der Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG begann im Januar 1972, als er von der damaligen Raiffeisen Zentralbank in Regensburg zur Raiffeisenbank Bad Abbach wechselte.

Er begann als Kreditsachbearbeiter, ab 01.04.1978 zählten die Interne Revision und Organisation sowie Tätigkeiten zur Bilanzerstellung zu seinen Aufgaben. Seit 1980leitet er die Abteilung Rechnungswesen und Personalverwaltung, anfangs auch noch die Abteilung EDV. Zu seinen Hauptaufgaben zählt seit vielen Jahren die umfangreiche Bilanzerstellung. Dies erfordert einen sehr hohen Wissensstand, den Herr Geretshauser durch die Abschlüsse, Bankfachwirt, Bankbetriebliches Hauptseminar, Personalfachkaufmann und nicht zuletzt Dipl. Bankbetriebswirt vorweisen kann. Am 01.06.1986 wurde ihm die Prokura erteilt. „In über dreißig Jahren der Bilanzerstellung wurde noch keine Bilanz vom Verband berichtigt oder zurückgewiesen. Dies zeigt die hohe Fachkompetenz von Herrn Geretshauser“, so Vorstandsvorsitzender Albert Lorenz.

Verabschiedung H. Geretshauser (mitte) mit seinem Nachfolger Florian Spies (links) und Michael Neumeier (rechts)