Die Jugendfeuerwehr Ihrlerstein – Freizeitgestaltung die Spaß macht

Raiffeisenbank spendet neue T-Shirts

Ihrlerstein, 16.01.2013

Bereits seit 1972 gibt es in der Feuerwehr Ihrlerstein eine Jugendgruppe, welche zum heutigen Zeitpunkt eine Stärke von 12 Jugendlichen im Alter von 12-18 hat.

„Seit der Gründung der Jugendgruppe haben bereits 141 Jungen und Mädchen die Grundlagen der Feuerwehrtätigkeiten im Rahmen der Truppmannausbildung erlernt“, erzählt Jugendwart Robert Flotzinger stolz.

Er bedankt sich bei der Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG, welche die Feuerwehr seit Jahren unterstützt und für die Jugendgruppe neue T-Shirts gespendet hat.

„Wer Lust und Zeit hat, bei unserer Jugendgruppe mitzumachen, der kann jederzeit unverbindlich bei uns vorbeikommen“, sagt Flotzinger.

Die Übungen der Gruppe werden von erfahrenen Ausbildern betreut, welche neben der bei der Ihrlersteiner Wehr üblichen Lehrgänge auch eine spezielle Ausbildung für die Arbeit mit den Jugendlichen absolviert haben.

In der Ausbildung werden die Inhalte der Truppmann-Ausbildung vermittelt. Außerdem dürfen die Jugendlichen über 16 Jahren bei bestimmten Einsatzlagen auch einen oder zwei Plätze in den Löschgruppenfahrzeugen besetzen. Sie werden dann außerhalb des Gefahrenbereiches in Begleitung eines erfahrenen Kameraden eingesetzt.

Neben dem erlernen der feuerwehrspezifischen Grundlagen im Einsatzdienst, wird großer Wert auf die gemeinsame Freizeitgestaltung und Kameradschaft gelegt. Im Jahreswechsel finden Zeltlager und Fahrradrallay´s statt, welche spielerisch das Können der Feuerwehranwärter abfragen.

Außerdem bietet die Jugendgruppe weitere Zeltlager, Tages- und Mehrtagesausflüge, Wanderungen, Spiele-, Kinoabende und Grillfeste an.

Der Zweigstellenleiter der Raiffeisenbank Ihrlerstein Thomas Hess (rechts) übergibt die T-Shirts für die Jugendgruppe stellvertretend an den Jugendwart Robert Flotzinger (links)