Die Bayern Rundfahrt 2013 - an zwei Tagen in Kelheim

Kelheim, 13.05.2013

Die Bayern-Rundfahrt ist das größte Rad-Etappenrennen in Deutschland. Sie wird seit 1980 ausgetragen und erlebt in diesem Jahr ihre 34. Auflage.

Erstmals gehen in diesem Jahr 20 Teams in Bayern an den Start. Gut die Hälfte davon gehören zur so genannten «WorldTour» und damit zur ersten Liga

Das vom 21. bis 26. Mai stattfindende Rennen ist an zwei Tagen in Kelheim.

Am Freitag, den 24. Mai ab 13.00 Uhr bei der Zieleinfahrt der Radprofis erwartet die Zuschauer am Rennweg ein buntes Rahmenprogramm. Radsportfans kommen nicht nur durch das vorab stattfindende Sprintrennen des RSC Kelheim auf ihre Kosten, auch zahlreiche Werbe- und Aktionsstände runden das Programm ab. Tolle Preise kann man am Stand der Raiffeisenbank gewinnen, ebenso gibt es Testmöglichkeiten für Räder und E-Bike’s oder einen Biathlon-Laser-Schießstand.  

Der Start zur letzten Etappe nach Nürnberg findet am Sonntag, den 26. Mai um 10.00 Uhr am Ludwigsplatz in Kelheim statt. Dort erfolgen die Vorstellung der Teams und die Einschreibung der Fahrer. „Wir freuen uns, dass wir im Jubiläumsjahr der Befreiungshalle diese tolle Veranstaltung für Kelheim gewinnen konnten, und hoffen, das viele Zuschauer die Radsportprofis an diesen beiden Tagen anfeuern“, so die Marketingleiterin der Stadt Kelheim Barbara Wieben.

Die Bayern Rundfahrt wird komplett durch Sponsorengelder finanziert. Die Raiffeisenbanken und Volksbanken sind seit der ersten Stunde als Hauptsponsor mit dabei. Vor Ort übernimmt die Raiffeisenbank Kelheim zusammen mit der Stadt Kelheim das Sponsoring dieser Großveranstaltung.