13 junge Bankkaufleute bei Raiffeisenbanken – Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Bad Abbach, 13.02.2013

Bei den Raiffeisenbanken Bad Abbach-Saal eG, Bad Gögging eG, Riedenburg-Lobsing eG und Hallertau eG haben 13 junge Menschen ihre Ausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann erfolgreich abgeschlossen. Der Kreisverbandsvorsitzende, Albert Lorenz, wünscht den frischgebackenen Bänkern alles Gute für den weiteren beruflichen Lebensweg. Er betont auch, dass er sich besonders freute, dass alle Auszubildenden in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen werden, was nicht überall eine Selbstverständlichkeit ist.

Die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung ist der Grundstein für eine berufliche Zukunft mit sehr guten Perspektiven. Mit der Abschlussprüfung höre das Lernen nicht auf, sondern gerade in unserer schnelllebigen Zeit sei die Weiterbildung sehr wichtig, so Albert Lorenz. Innerbetrieblich bieten die Banken ihren Mitarbeitern die Weiterbildung an den Akademien bayerischer Genossenschaften in Beilngries und Grainau. Zusätzlich könne eine außerbetriebliche Weiterbildung zum Bankfachwirt oder dem genossenschaftlichen Fachwirt BankColleg absolviert werden.

Im Bankberuf stehen individuelles, eigenverantwortliches Arbeiten, ausgerichtet auf jeden einzelnen Kunden, im Vordergrund.

 

Die Azubis des Raiffeisenkreisverbands freuen sich über die bestandene Prüfung; Die Absolventen: Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG Verena Lang, Veronika Senftinger, Dominik Pichlmaier Raiffeisenbank Bad Gögging eG Elena Geltl, Lena Schierlinger, Sophia Kramschuster, Tobias Kroha, Klaus Huber Raiffeisenbank Riedenburg-Lobsing eG Samantha Bachhuber, Melanie Preis, Sophia Zehenbauer, Martin Schwarzmeier Raiffeisenbank Hallertau eG Julia Mehrl