Bernhard Köbler

Auszubildender zum Bankkaufmann

1. Lehrjahr

Name
Bernhard Köbler
Geboren 1997
Hobbies Baritonhorn und Posaune in der Stadtkapelle Riedenburg spielen, Feuerwehr

Warum will ich Bankkaufmann werden?

Schon als Grundschulkind machte mir das Fach Mathematik sehr viel Freude. Diese Freude blieb mir bis zur 12. Klasse erhalten, sodass ich sogar meine Seminararbeit im Leitfach Mathematik schrieb. Somit war für mich schon sehr früh klar, dass ich einen kaufmännischen Beruf erlernen wollte. Auch das Schulfach Wirtschaft machte mir sehr viel Spaß. Vor allem faszinieren mich Aktien, weshalb ich zweimal erfolgreich am Planspiel Börse teilnahm. In der 12. Klasse wurde viel Wert auf die verschiedenen geldpolitischen Maßnahmen gelegt und die EZB genauer durchgenommen. Dies war dann nach einem Praktikum in einer Bank der endgültige Grund, wieso ich den Beruf des Bankkaufmanns erlernen wollte.

Warum wollte ich zur Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG?

Von Freunden erfuhr ich, dass die Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG von einem sehr familiären Betriebsklima geprägt ist. Diese positive Arbeitsatmosphäre ist nicht nur im Betrieb zu spüren, sondern auch im Umgang mit den Kunden. Die starke regionale Bindung war ein weiterer ausschlaggebender Grund, dort meine Ausbildung zu beginnen. Darum freut es mich umso mehr, ein Teil dieses Teams zu sein.